Spirituelle Bekräftigung – Das Kabbalistische Kreuz

Das Kabbalistische Kreuz ist eine Bekräftigung deiner angeborenen Geistverbundenheit und der Wahrheit deines innersten Wesen, des Christ-Selbst, und es ist eine einfache Methode die Lichtpräsenz herbeizurufen.

Es kann vor und nach jeder spirituellen Aktivität – spirituellem Studium und Kontemplation, Gebet, Meditation oder heiligem Ritual – als Bittgebet zu Eröffnung oder als abschließende Weihe ausgeführt werden und auch jederzeit, wenn man die Notwendigkeit verspürt sich zu zentrieren oder für einen selbst Segen zu erbitten von der Lichtpräsenz.

Die Übung

  • Stehend oder sitzend stelle dir eine Lichtsphäre über deinem Kopf vor, als wäre das Licht vieler Sterne dort vereint und bleibe im Bewußtsein der heiligen Einheit vor dir, der Schöpfung und Gott.
  • Strecke deine Hand nach oben und berühre die Lichtsphäre über deinem Kopf, singe dabei „Atoh“ und ziehe das Licht herab, indem du deine Stirn berüherst.
  • Dann bewege die Hand gerade herab zum Kehle, sieh wie das Licht in dir ebenfalls zur Kehle herabsinkt, singe dabei „Io Adonai“.
  • Bewege die Hand zu Mitte deines Körpers, sieh wie das Licht durch dich zur Erde herabfließt. Zeige mit deiner Hand zu den Füßen und singe „Malkut“.
  • Bewege die Hand zu deinem Herzen und dehne das Licht zu deiner rechten Schulter aus indem du sie berüherst und „Ve-Gevurah“ singst.
  • Dehne das Licht zu deiner linken Schulter aus und diese berührend singe „Ve-Gedulah“.
  • Falte die Hände wie zum Gebet vor deinem Herzen, stelle dir das Licht des Kreuzes in dir vor und singe „Le-Olam, Amen“.

Bemerkungen

Atoh bedeutet „du“ und weist auf die Sefirah Keter. Io Adonai bedeuet „Der Gesalbte“, Braut oder Bräutigam. Malkut heißt „Königreich“ und bezeichet die letzte Sefirah der Mittelsäule. Ve-Gevurah bedeutet „Macht“ und weist auf die Sefirah Gevurah und die Säule der Strenge. Ve-Gedulah heißt Herrlichkeit und weist auf die Sefirah Hesed und die Säule der Gnade. Le-Olam bedeutet „für immer“ und weist auf das Kontinuum der Lichtübertragung. Amen bedeutet „so sei es“ oder „so ist es“ und ist das heilige Siegel der Wahrheit. So sagst du, wenn du das Lichtkreuz auf deinem Körper ausführst „Du, Braut oder Bräutigam, bist das Königreich, und die Macht, und die Gnade, und die Herrlichkeit, für immer, Amen.“

Aussprache

Atoh (Ah-Toh mit kurzem „A“)

Io Adonai (I-Oh Ah-Doh-Nah-ii)

Malkut (Mal-kut mit langem „U“)

Ve-Gevurah (Wej-Gevurah mit kurzen Vokalen in Gevurah)

Ve-Gedulah (Wej-Ge-Dju-Lah)

Le-Olam (Lej-Oh-Lam)

(Übersetzt aus: Tau Malachi: Gnosis of the Cosmic Christ . – Saint Paul, MN : Llewellyn, S.84-85)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s