Schlagwort-Archive: Erdmutter

Ein Spaziergang der Kraft – die Erd-Mutter kennenlernen

Wenn ein Schamane einen Spaziergang der Kraft unternimmt, wird dieser zu einer bewegten Zeremonie. Anstatt einer Zeremonie an einer Ort der Kraft oder im Heiligen Kreis, geht er auf einer Linie der Kraft in der Landschaft und ruft dabei den Heiligen Einen und die Kräfte herbei. Er ruft Geister an während er läuft und sammelt und erwirbt Kräfte und führt spirituelle Werke für die Menschen aus. Wenn wir hinausgehen und in heiliger Weise laufen, in voller Aufmerksamkeit, können wir etwas Ähnliches tun.

Gehe hinaus in die Natur und unternimm einen Spaziergang. Während du läufst, rufe die Göttliche Mutter und die Kräfte an, und gehe in der Gesellschaft der Heiligen Schekina, der Mutter und Kräfte. Während du läufst, sein dir bewusst, dass du mit und in der Heiligen Mutter dein Sein hast, das du in der Gesellschaft der Braut bist. Sei dir bewusst, dass in Allem Geister und Kraft sind, das Alles aus Energie-Intelligenz besteht, dass Alles eine Erscheinungsform der Präsenz und Kraft des großen Geistes (Gottes) ist.

Während du unter und in dem Himmels-Vater und der Erd-Mutter gehst, dem Heiligen Einen, versuche die Geister und Kräfte um dich herum zu schauen und zu sehen, zu hören und zu verstehen. Mache dich mit ihnen vertraut und spreche mit ihnen, spreche mit der Heiligen Mutter und Braut in all ihren Erscheinungsformen.

Auf diese Art, versuche die Große Mutter zu verstehen und kennenzulernen, und begib dich in ihre Umarmung. Gehe mit Gott wie Henoch, der Eingeweihte, mit Gott ging und lasse dich vom Heiligen Geist, dem Muttergeist, erfüllen.

Wenn du wie ein Kind gehst, mit Augen voller Ehrfurcht und Wunder, offen und empfindsam für die Geister und Kräfte, werden sie zu dir sprechen und ihre Kraft mit dir teilen. Wann immer du Kraft benötigst und von den Geistern erhältst, denke daran, eine Gegengabe zu geben. Nimm die Kraft nur, wenn der Geist sie dir geben möchte, mit anderen Worten, gehe in einer heiligen Art und Weise, gehe in Schönheit und Heiligkeit.

Wenn du gehst, ist es gut, eine Tasche mit Gaben (Salbei, Tabak u. Ä.) und eine heiligen Wanderstab mitzunehmen. Wenn du Kraft oder heilige Objekte sammelst, nimm eine heilige Tasche zur Aufbewahrung mit.

(Übersetzt aus: Tau Malachi: A Walk of Power)

Advertisements